Afro Haare pflegen - Natürliche Pflege für Afro Haare

Afro Haare pflegen - Schritt für Schritt

Afro Haare pflegen kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Afro Haare gehören zu den Haartypen, die mehr Aufmerksamkeit benötigen. Sie sind kraus, spiralförmig und können bis zu 80 % ihrer Länge (Shrinkage) schrumpfen. Doch wie kannst Du Afro Haare richtig pflegen? Wir zeigen Dir hier unsere Lieblingsprodukte für Afro Haare.

Wie sind Afro Haare aufgebaut?

Afro Haare sind extrem lockig, voluminös und wirken dadurch stärker und dicker als andere Haartypen. Aber dem ist nicht so. Afro Haare neigen zur Trockenheit, da sie schnell Feuchtigkeit verlieren. Die Folge: brüchige Afro Haare.

Afro Haare sowie auch andere Haartypen wachsen in der Regel etwa zwei bis sechs Jahre lang. Danach geht das Haar in einen mehrmonatigen Ruhemodus über, bis es letztendlich ausfällt. Es wachsen neue Haare nach. Dieser Vorgang ist völlig natürlich und ist Dir bestimmt schon aufgefallen. Wichtig ist der richtige Umgang mit Deinen Krauselocken. 

Schritt 1: Pre-Poo 

Bevor Du Deine Afro Haare wäschst, empfehlen wir Dir unbedingt ein Pre-Poo (Haarpflege-Routine vor dem Shampoo) zu machen. Ein Pre-Poo schützt Deine Haare vor Wasser. Deine Naturkrause saugt sich beim Waschen mit Wasser voll. Das hat zur Folge, dass Deine Haare anschwellen und sich die Schuppenschicht öffnet. Sowohl Waschbewegungen als auch das Entwirren lassen die Afro Haare brüchig und poröser werden. Dadurch kann Feuchtigkeit kaum ins Haar eindringen oder gar verbleiben. Um dieses zu vermeiden, empfehlen wir Dir unser BIO Arganöl für Dein Pre-Poo. Unser BIO Arganöl ist das richtige Haaröl für Deine Locken, egal ob Du niedrige, normale oder hohe Porosität hast. 

Afro Haare pflegen BIO Arganöl ŌMAKA

Schritt 2: Afro Haare waschen

Afro Haare natürlich und umweltschonend zu pflegen muss nicht teuer sein. In unserem ŌMAKA Shop findest Du ein umweltfreundliches festes Shampoo ohne Silikone und Sulfate für Afro Haare und lockige Haare. Unser mildes festes Shampoo mit BIO Brokkolisamenöl und der nährstoffreichen Pflanze Moringa pflegt Dein krauses Haar bis in die Spitzen. Sheabutter versorgt trockene, spröde und brüchige Afrolocken mit Feuchtigkeit. Die Kämmbarkeit Deiner Haare wird dank des Brokkolisamenöls verbessert, und deine Naturkrause erhalten eine extra Portion Glanz. Lass den Shampoo gerne eine kurze Zeit einwirken, bevor Du ihn komplett ausspülst.

Afro Haare pflegen Festes Shampoo ŌMAKA

Schritt 3: Afro Haare stylen

Afro Haare lassen sich vielseitig stylen. Du kannst z.B. Braids, Twist oder auch Cornrows tragen. Jedoch benötigen Afro Haare vor dem Styling Feuchtigkeit, weil sie von Natur aus trocken sind. Der Grund: Die Feuchtigkeit in unseren Haaren erhalten wir durch ein Sebum (öliges Sekret) auf unserer Kopfhaut. Je krauser die Haare, desto schwieriger ist es für das Sebum, die gesamte Länge des Haares zu durchlaufen, um es mit Feuchtigkeit zu versorgen. Damit Deine Afro Haare reichlich Feuchtigkeit erhalten, empfehlen wir Dir unseren Conditioner für Locken und Afro Haare. Diesen kannst Du sowohl als Leave in Conditioner zum Pflegen Deiner Locken verwenden als auch Rinse out Conditioner zum Entwirren Deiner Naturkrause benutzen. Der dermatologisch getestete Locken Conditioner wurde extra zur Pflege von trockenen Haaren entwickelt. Kokosnussöl, Moringaöl, Aloe Vera Saft und Rosmarinöl versorgen dabei Deine Afro Haare mit wichtigen Nährstoffen und wirken trockenen Locken entgegen. Kraftlose sowie brüchige Afro Haare werden gestärkt und wertvollen Proteinen versorgt. 

Afro Haare pflegen Conditioner für Locken ŌMAKA

Afro Haar Pflegetipp am Abend: LOC/LCO Methode 

Die LOC Methode beschreibt die Reihenfolge der Pflegeprodukte, die Du auf Deine Afro Haare aufträgst, um die Feuchtigkeit zu versiegeln. Insgesamt werden 3 Pflegeprodukte nacheinander aufgetragen. Dabei wird mit der leichtesten Pflege begonnen. Mit ŌMAKA kannst Du diese LOC-Methode ganz einfach anwenden. Hier sind unsere Produktempfehlungen.

L = Liquid = Aloe Vera Splash

O = Oil = BIO Argan Öl

C = Cream = Conditioner für Locken und Afro Haare

Afro Haare am nächsten Tag refreshen

Für weiche Afro Haare eignet sich als Zusatzpflege unser Aloe Vera Splash. Diesen kannst Du als Refresher am nächsten Tag benutzen. Deine Afro Haare bekommen eine schöne Definition, wenn Du den Aloe Vera Splash mit einem natürlichen Gel (z.B. Leinsamengel) kombinierst. Aloe Vera spendet Deinen Haaren Feuchtigkeit ohne diese zu beschweren.

Afro Haare pflegen Aloe Vera Splash ŌMAKA

 

Pflege Deine Afro Haare mit ŌMAKA.