Curly Girl Methode – Locken pflegen

Curly Girl Methode – Locken pflegen - Schritt für Schritt

Die Curly Girl Methode ist eine Haarroutine, um lockige Haare zu pflegen, die Du in wenigen Schritten übernehmen kannst. Die Curly Girl Methode verspricht geschmeidige Locken mit viel Sprungkraft. Wie Du mit der Curly Girl Methode Deine Locken mit den Produkten von ŌMAKA pflegen kannst , erfährst Du hier.

Was ist die Curly Girl Methode?

Die Methode ist eine besondere Haar-Pflegeroutine für Locken und Naturlocken. Es geht dabei darum, Deine Locken zu kennen und die richtige Pflegeroutine anzuwenden. Die Curly Girl Methode hat die amerikanische Haar-Stylistin Lorraine Massey entwickelt.

Im Wesentlichen geht es darum, lockiges Haar sowie Afro Haare so schonend wie möglich zu pflegen. In der Curly Girl Methode wird auf aggressive Inhaltsstoffe, Hitze und andere schädliche Einflüsse gänzlich verzichtet. Dir Curly Girl Methode für Lockenköpfe ist eine gute Richtlinie. Es gibt klare und einfache Regeln und Anweisungen, die Dir schöne Locken versprechen.

Schritt 1: Haare waschen mit einem milden sulfat-freien Shampoo für Locken

Du darfst Deine Locken mit einem milden Shampoo waschen. Wir empfehlen Dir hier unser silikon- sowie sulfat-freies mildes festes Shampoo. Unser festes Shampoo für Locken enthält BIO Brokkolisamenöl sowie BIO Moringaöl. Ein Hauch von Sheabutter versorgt Deine trockenen Locken mit einer extra Portion Pflege ohne sie zu beschweren. Die im milden Shampoo enthaltenen Nährstoffe machen Deine Locken weich und verbessern auf natürliche Art die Kämmbarkeit. Belohnt wird Dein lockiges Haar mit viel Glanz.

Afro Haare pflegen Festes Shampoo ŌMAKA

Schritt 2: Locken entwirren

Nachdem Du Deine Kopfhaut mit unserem milden festen Shampoo gereinigt hast, kannst Du jetzt mit unserem pflegenden Rinse out Conditioner zum Ausspülen fortfahren und Deine nassen Locken sanft mit den Fingern entwirren. Der dermatologisch getestete silikonfreie Locken Conditioner wurde extra zur Pflege von trockenen Haaren entwickelt. Kokosnussöl, Moringaöl, Aloe Vera Saft und Rosmarinöl versorgen dabei Deine Locken mit wichtigen Nährstoffen.

Afro Haare pflegen Conditioner für Locken ŌMAKA

Schritt 3: Keine Hitze

Bei der Curly Girl Methode wird Hitze komplett gemieden. Das bedeutet, dass Du Deine Locken beim Haarewaschen mit kaltem Wasser ausspülst. Der Grund: Warmes Wasser öffnet die Schuppenschicht, so dass möglichst viele Nährstoffe ins Haar eindringen können und das kalte Wasser schließt die äußere Schuppenschicht. 

Schritt 4: Pflege und Definition der Locken

Pflege Deine Locken im nassen Zustand mit unserem Conditioner für Locken. Knete den Leave in Conditioner sorgfältig ins klatschnasse Haar. Fange das Wasser immer wieder auf und knete es mit den Produkten wieder in Deine Locken ein, indem Du sie vorsichtig nach oben drückst. Verwende zum Schluss ein natürliches Lockengel für mehr Definition und zum Stylen. Das Gel wird ebenfalls ins nasse Haar eingearbeitet. Der sogenannte Gelcast, der bei trockenem Zustand entsteht, wird später vorsichtig ausgeknetet.

Schritt 5: Haare ploppen oder an der Luft trocknen lassen

Bei der Curly Girl Methode soll Hitze gemieden werden. Du kannst Deine Locken an der Luft trocknen lassen oder die sogenannte Plopping-Methode anwenden. Hier drückst Du die Haare mithilfe eines alten T-Shirts dicht an den Kopf. Hast Du wenig Zeit, dann kannst Du auch einen Diffuser (mit kalter Luft) benutzen.

 

Pflege Deine Locken mit ŌMAKA.